Alternativ Kopfbild
Alle News

Notfallnummer

Sie erreichen unsere
Zentrale Notfallambulanz
rund um die Uhr unter:

0761 1301-225

Wir gehören zu den Besten!

Am 9. März hat das Evangelische Diakoniekrankenhaus in Köln vom Institut „Great Place To Work“ eine Auszeichnung als „Bester Arbeitgeber Gesundheit & Soziales“ erhalten. Diese Auszeichnung erhalten Unternehmen, die im Rahmen einer unabhängig durchgeführten Mitarbeiterbefragung überdurchschnittlich gute Ergebnisse erzielen und außerdem bei einem zusätzlich durchgeführten Kulturaudit nachweisen, dass sie sich in besonderer Weise für ihre Mitarbeiter einsetzen.
 
Auf Grund seiner guten Ergebnisse hat das Ev. Diakoniekrankenhaus außerdem auch eine Auszeichnung als „Bester Arbeitgeber Baden-Württemberg“ erhalten.  
 
Das Evangelische Diakoniekrankenhaus ist das einzige Akutkrankenhaus in Baden-Württemberg, das in diesem Jahr als „Bester Arbeitgeber“ ausgezeichnet worden ist.
 
Am jährlich stattfindenden Wettbewerb „Beste Arbeitgeber“ können alle Unternehmen teilnehmen, die über eine gute Arbeitsplatzkultur verfügen und bereit sind, dies in einem externen Benchmarking überprüfen zu lassen. Die Mitarbeiterbefragung enthält insgesamt 65 Fragen zu den fünf Kernbereichen: Glaubwürdigkeit, Respekt, Stolz, Fairness, Teamgeist.
 
Im Ev. Diakoniekrankenhaus werden vielfältige Maßnahmen für die Mitarbeiter umgesetzt. Angefangen von Maßnahmen zur besseren Vereinbarung von Beruf und Familie mit flexiblen Dienstplanmodellen, Kinderferienbetreuung, Essensmitnahme u. Ä. über ein Betriebliches Gesundheitsmanagement mit Teilnahme am Hansefit-Pogramm, Dienstrad-Option, Bonussystem für flexiblen Arbeitseinsatz u. Ä. bis hin zu vielen Einzelmaßnahmen wie einem jährlichen Betriebsausflug, Jubiläumsfeiern, Informationsveranstaltungen und vielem mehr. Dass alle Mitarbeiter nach Tarif bezahlt werden versteht sich von selbst. Unabhängig davon ist der Vorstand des Ev. Diakoniekrankenhauses aber überzeugt, dass eine gute Arbeitsplatzkultur im Wesentlichen von den Mitarbeitern selbst geprägt wird. Der Preis ist damit in erster Linie ein Preis für die Mitarbeiter. Und auf die ist der Vorstand mehr als stolz…