Nach der Geburt: Wochenbettbetreuung

Unsere Wochenstation arbeitet integrativ, auf Wunsch mit Familienzimmer. Dies bedeutet, dass jeweils eine Schwester für ein Mutter-Kind-Paar zuständig ist. Wir ermutigen Sie als Mutter, das Kind rund um die Uhr bei sich zu haben und unterstützen Sie selbstverständlich bei Ihren Fragen. Ziel ist es, beiden zu helfen, sich aufeinander einzustellen und als eingespieltes Team in ihren Alltag nach Hause starten können.

Gerne besuchen Sie die Hebammen des Diakoniekrankenhauses auch nach der Geburt Zuhause (die Kosten für die Nachsorge trägt die Krankenkasse). Bitte melden Sie sich hierfür frühzeitig selbst telefonisch bei den jeweiligen Hebammen

Besuchszeiten auf der Integrativen Wochenstation:
Damit Mutter und Kind die nötigen Ruhephasen bekommen, haben wir feste Besuchszeiten. Die Mittagsruhe von 13:00 Uhr – 15:00 Uhr sollte von allen eingehalten werden. Außerhalb dieser festen Mittagsruhe sind uns Väter und Geschwisterkinder von 8:00 Uhr – 19:00 Uhr immer herzlich willkommen. Die allgemeine Besuchszeit unserer Integrativen Wochenstation ist von 15:00 – 19:00 Uhr.

Stillberatung
Um allen Frauen, die stillen möchten, eine optimale Unterstützung für den Beginn der Stillbeziehung und die Begleitung während der Stillzeit anbieten zu können, wurde unser gesamtes Team aufwendig geschult. Einige Mitarbeiterinnen konnten sich durch eine Ausbildung zur Still- und Laktationsberaterin (IBCLC) zudem besondere Qualifikationen erwerben.

Bei akuten Still- und Brustproblemen können Sie uns 24 Stunden täglich unter der Nummer der Still-Hotline erreichen:
 0761 1301-297

Außerdem bieten wir Termine zur Stillberatung über die Elternschule an. Weitere Informationen erhalten Sie über die Telefonnummer  0761 1301-654 oder unter dem folgenden Link: Stillberatung.

Kursangebot der Elternschule
Egal ob Babymassage, Rückbildung oder PEKiP – in unserem Kursangebot finden Sie hilfreiche Austauschmöglichkeiten für die ersten Monate nach der Geburt.