Viszeralmedizinisches Zentrum

In der Viszeralmedizin werden sämtliche Erkrankungen der Eingeweide behandelt. Bei einer umfassenden und hochspezialisierten viszeralmedizinischen Behandlung ist es unabdingbar, dass die betroffenen Patienten gemeinsam von Gastroenterologen und Chirurgen betreut werden. Verschiedene, sich gegenseitig ergänzende diagnostische und therapeutische Maßnahmen werden so zum optimalen Wohl des Patienten eingesetzt.

Zusammen mit der Medizinischen Klinik unseres Hauses (Chefarzt Professor Dr. med. Hans-Peter Allgaier) bildet die Chirurgische Klinik das Interdisziplinäre Viszeralmedizinische Zentrum. Dieses Zentrum wird in der Behandlung von Darmerkrankungen in idealer Weise durch die proktologische Belegabteilung (Dr. B. Strittmatter, Dr. A. Furtwängler) ergänzt und optimiert.

Eine enge und kollegiale Zusammenarbeit mit kurzen Wegen, die täglich gelebt wird, garantiert eine umfassende und optimale Behandlung. Sie können sich als Patient darauf verlassen, dass – egal in welcher Klinik Sie aufgenommen werden – die jeweilige Partnerklinik in die Behandlung eingebunden wird und Ihre Erkrankung interdisziplinär diskutiert und behandelt wird.