Proktologie

Die Prok­to­lo­gie be­fasst sich mit der Dia­gnos­tik und The­ra­pie aller Er­kran­kun­gen des End­darms und des Af­ters. In Deutsch­land gibt es nur we­ni­ge Spe­zi­al­ab­tei­lun­gen dieses Fachgebietes. Unsere Pra­xis mit der angeschlossenen Be­le­g­ab­tei­lung wur­de in der Zeit­schrift FOCUS für die Arzt­se­rie "Die bes­ten Ärzte Deutsch­lands" aus­ge­wählt.

Als Schnitt­stel­le zwi­schen am­bu­lan­ter und sta­tio­nä­rer Be­hand­lung bietet unsere Belegabteilung den Pa­ti­en­ten den be­son­de­ren Vor­tei­l, vom selben Arzt am­bu­lant und sta­tio­när be­treut zu werden. Auf diese Weise kann das Risiko von Doppeluntersuchungen vermieden und eine optimale Versorgung sichergestellt werden. Um darüber hinaus den sta­tio­nä­ren Auf­ent­halt so kurz wie mög­lich zu hal­ten, erfolgen präope­ra­ti­ve Dia­gnos­tik und pos­tope­ra­ti­ve Nach­be­hand­lung am­bu­lant.

Die Prok­to­lo­gi­sche Pra­xis von Herrn Dr. Stritt­mat­ter be­fin­det sich auf dem Ge­län­de des Evangelischen Dia­ko­nie­kran­ken­hau­ses in der Pra­xis­kli­nik 2000. Diese un­mit­tel­ba­re Nach­bar­schaft ge­währ­leis­tet eine lü­cken­lo­se Be­treu­ung der Pa­ti­en­ten und ist ein aus­ge­zeich­ne­tes Mo­dell für die in­te­grier­te Ver­sor­gung.

Spe­zi­al­ge­bie­te un­se­rer Ab­tei­lung:

- Ope­ra­ti­ve Hä­mor­rhoi­den­be­hand­lung ein­schließ­lich der neuen Ope­ra­ti­ons­me­tho­de nach Longo (Stap­ler­hä­mor­rhoi­dek­to­mie). Hier ge­hö­ren wir in Deutsch­land zu den er­fah­rens­ten Ab­tei­lun­gen.

- Ab­szess- und Fis­tel­chir­ur­gie. An­zahl und Art der sta­tio­nä­ren Ein­grif­fe über­tref­fen selbst das Spek­trum von Uni­ver­si­täts­kli­ni­ken. In unserem Hause können alle ope­ra­ti­ven Ver­fah­ren zur Be­hand­lung von Fis­teln durch­ge­führt wer­den.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.proktologie-heute.de